PVC

Saugnäpfe und Saugplatten aus PVC

PVC ist der Rohstoff, aus dem jeder Saugnapf und jede Saugplatte von VAKUPLASTIC gefertigt wird. Doch was genau steckt eigentlich hinter dem Begriff PVC?
PVC steht für den Begriff Polyvinylchlorid und zählt zu den thermoplastischen Kunststoffen. Aufgrund seiner hohen Beständigkeit und der vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten, kommt PVC in vielen Branchen zum Einsatz. So wird PVC z.B. für die Herstellung von Bodenbelag, Rohren, Kabeln, Fensterprofilen oder aber auch in der Medizintechnik verwendet. Da PVC in seiner Grundeigenschaft hart und spröde ist, ist die Zugabe von sogenannten Weichmachern notwendig, um ihn für die Herstellung von vielen Produkten, so auch für Saugnäpfe, formbar zu machen. 

Weich PVC - DEHP frei oder phthalatfrei bei VAKUPLASTIC

Einer der meistverwendeten Weichmacher ist Diethylhexylphthalat (DEHP), der jedoch gesundheitlich nicht unbedenklich ist. Daher arbeiten wir bei der Herstellung unserer Saugnäpfe ausschließlich mit Weichmachern, die phthalatfrei sind. Unser Rohstoff ist zugelassen für die Herstellung von Produkten für Kinder, Kleinkinder und solchen, die mit Lebensmitteln in Berührung kommen. Unser Rohstoff entspricht diversen EU-Richtlinien, die Bestätigung finden Sie hierfür in unserem Download Bereich.

Entsorgung und Recycling von PVC

Da PVC ein sehr haltbares Material ist, das weder durch Sonne, Wasser und Luft beeinträchtigt wird und somit nicht biologisch abbaubar ist, wird es insbesondere bei der Herstellung langlebiger Produkte für z.B. Gebäude eingesetzt. Somit zählen Produkte, die aus PVC gefertigt werden, auch nicht zu den sogenannten Wegwerfprodukten. Da sowohl die Deponierung als auch die Verbrennung von PVC aus Umweltaspekten nicht unbedenklich ist, ist Recycling der umweltfreundlichste Weg, PVC zu entsorgen. Der Recyclingcode von PVC ist 03. Es existiert ein Rücknahmesystem, bei dem u.a. Fensterrahmen, Rohre oder auch Bodenbeläge gesammelt und beim sogenannten werkstofflichen Recycling für die Weiterverarbeitung verwertet werden. Auch die rohstoffliche Verwertung, bei der das PVC thermisch behandelt wird, ist eine etablierte Recycling-Methode von PVC. Hierbei werden u.a. rohstofflich verwertbare Gase gewonnen, die wiederum als Energieträger zum Einsatz kommen.